Beruflicher Alltag, ganz einfach dachte ich …
als ich endlich mein Studium in Giessen beendet hatte.
Meine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte ich in Erlangen und bekam den ersten Eindruck zum Thema Konstruktion und Projektierung.Ich hatte mir, oh Wunder damals vorgestellt meine guten Ideen bekannt zu machen und auch umsetzen. Aber Realität und Wunsch sind sehr weit voneinander entfernt.
Thema Entwicklungsarbeit in Reiskirchen:
„Aspirationspsychrometer – Entwicklung eines verbesserten kontinuierlichen Messsystems fuer Luftfeuchte mit elektrischem Ausgangssignal. So lautete damals das mit BMFT Mitteln geförderte Forschungsvorhaben. Eine wahre Geschichte. Ein Projekt bei der Firma Weiss Technik GmbH in Reiskirchen. Wußte nicht, dass es mich noch gibt aus dem Jahre 1980.

In Coburg zeigte mir ein lieber Arbeitskollege was die Welt von mir erwartet und gab mir ein Blatt Papier, wo alles zu lesen war, was ich in der Zukunft zu erwarten habe.
So ist das Leben
Ich fand dieses Blatt vor einigen Monaten wieder.
Mit der schönen Überschrift: „Wir Ändern …“

In diesem Jahr 2002 erhielt ich ein E-Mail von TSTR Erlangen was mich begeistert; Weil wir lernen für unser Leben. „Die moderne Volkswirtschaft …“
Im Jahr 2005 Beruf und Alltag. Thema Zahlendreher. Wir lernen für Beruf und Alltag.
WebLinks:

Vogelsbergkreis. Aus der Region. Medien. Tageszeitung.

Lese

….die sechs Kommunen
Freiensteinau
Grebenhain
Herbstein
Lautertal
Ulrichstein
Schotten
wollen im Bereich Tourismus zusammenarbeiten und eine touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) gründen.

Quelle: GAZ vom 16.03.2019 „Aus der Region“

Das gefällt mir und wünsche der Arbeitsgemeinschaft viel Erfolg. Und fahre die Orte bei Sonnenschein ab.

Räumliche Lage:
Durchmesser 30 Fahrminuten.
Und mache einen Ausflug über die Grenzen des Landkreises Gießen hinaus.

Auch andere Städte – Landkreis Gießen – wie
Lich
Hungen
Grünberg
Laubach

arbeiten im Tourismusbereich zusammen.

Sommerzeit-Winterzeit

Sommerzeit-Winterzeit

Alles hat ein Ende wie die Umstellung der Zeit, pardon Umstellung die Uhr.
Diese 1 Stunde.
Sie bedeutet viel. Jaaa, Jaa die Uhren werden umgestellt – manuell oder per Funk.

Umstellung Winterzeit auf Sommerzeit
von 2 Uhr auf 3 Uhr – immerhin 35 Minuten …
gesehen im Seltersweg in Gießen
morgens 8 Uhr:
hell oder dunkel.
Das ist hier die Frage.
morgens oder abends

Irgendwann hat dies ein Ende. Spätestens 2021

Diskussionen ohne Ende. Alles hat ein Ende; ich hoffe 2021!!

Ich beginne und stelle die Uhr 1 Stunde vor; damit ich rechtzeitig morgen aufstehe.

Und schaue unter

Auf der Hauptseite befinden sich unter dem Block Blogroll Hilfe-Infos zu WordPress. Die habe ich jetzt hierher verschoben.

  • 24-01-10 Dokumentation – doku.wordpress-deutschland.org>>
  • 24-01-10 Faq – faq.wordpress-deutschland.org>>
  • 24-01-10 News – blog.wordpress-deutschland.org>>
  • 24-01-10 Forum – forum.wordpress-deutschland.org>>
  • 24-01-10 Themes – themes.wordpress-deutschland.org>>
  • 24-01-10 Planet – planet.wordpress-deutschland.org>>

Meine Erfahrungen mit WordPress:
Ich sage Dank an WordPress.
Ich habe lange gebraucht bis ich mich für WordPress entschieden, z. B. für meine Blog.
Es ist gewöhnungsbedürftig, wenn man(n) mit Homepageprogramme seine Webseiten erstellt hat.
18-10-10 Design für uni-tanzsport-giessen.de geändert.
Gut zu wissen, dass verschiedene Themes WordPress 3.0.1 benötigen. Dieses WordPress Theme Simplicity arbeitet mit WordPress 2.8.4

P.S. Ich habe 3.0.1 noch nicht installiert.

Museumslandschaft Oberhessen
museumslandschaft-oberhessen.de
Museen in Oberhessen.
Lese ..
unter
museumslandschaft-oberhessen.de/Museen.1362.0.html
Orte A-Z

Alsfeld
Bad Nauheim
Bad Vilbel
Butzbach
Büdingen
Echzell
Florstadt
Freiensteinau
Friedberg
Gedern
Glauburg
Grebenhain
Grünberg
Herbstein
Hirzenhain
Homberg(Ohm)
Hungen
Kirtorf
Karben
Kefenrod
Laubach Lauterbach
Limeshain
Mücke
Nidda
Ortenberg
Ranstadt
Romrod
Ronneburg
Schlitz
Schotten
Ulrichstein
Wölfersheim
Quelle: museumslandschaft-oberhessen.de

 

Weitere WebLinks:
tourismus.wetterau.de
vogelsberg-touristik.de
museumsverband-hessen.de

Fototage 2019 - Fotogruppe Rabenau

Fototage 2019 – Fotogruppe Rabenau

 

Foto, Termine, Ausstellungen im

„Museum der Rabenau“, …

Freue mich auf…
Fotogruppe Rabenau 2019. Thema „Freiheit“ im Museum der Rabenau unter
museum-rabenau.de
Termine:
Fr. 22.03.2019, 20:00 Uhr
So.24.03.2019, 14:00-18:00 Uhr
So. 31.03.2019, 14:00-18:00 Uhr

Quelle: Flyer Fototage 2019 – Fotogruppe Rabenau

Frühling

Sommer

Herbst

und Winter…

Frühling; Die Sonne scheint. Blauer Himmel. Gut für Mensch und Tier …
Herrlich.

Es beginnt bereits am frühen morgen, wenn die Sonnenstrahlen ….
Fröhlichkeit, Freude, gemütlich das Frühstück – in Gedanken an einen schönen Tag …

Habe Glück – nichts mit Pollenallergie zu tun wie Sie.

Am 01.März beginnt der meteorologische Frühlingsanfang.

Und der kalendarische Frühlingsanfang beginnt am …

Anleitung-Kosmos-Radiomann

Anleitung-Kosmos-Radiomann

Hier die Anleitung zum Kosmos-Experiementierkasten. Radiomann-Zusatz HF, Herrlich die ca. 70 Seiten und als Anhang die Schaltzeichen. Und habe mir die Anleitung zum Kosmos-Experimentierkasten aufgehoben. Das waren noch Zeiten. Damals. Jetzt Erinnerungen. Der Lebenslauf …
War ganz stolz als kleines Kind den „Kosmos-Experiementierkasten Radiomann“ und den „Zusatz-HF“ zu besitzen.
Die Anleitung und die Stecktafel RS1 mit 3 Transistoren  des Kosmos-Experiementierkasten Radiomann habe ich mir als Erinnerung aufgehoben.
Und denke an meine Versuche:

Einfacher 3-Transistor-Empfänger
Umbau auf 3-Transistor-Reflexempfänger
Plattenspieler- Mikrofonverstärker
usw.
Kurzwellenempfang – Der Weg zum Kurzwellenempfänger
Antennenspule
Wir hören Kurzwelle…

Quelle: Anleitung Kosmos Radiomann, Franckh Verlag Stuttgart

 

Schaue nach im Internet nach „Kosmos-Radiomann“.
Wie schön, dass noch so viele Menschen diese „Kosmos Experimentierkästen“ aufgehoben haben.
Hersteller: Franckh Verlag Stuttgart, Stuttgart
z.B.
erwähnenswert – Wumpus – Welt der Radios.
welt-der-alten-radios.de/ausstellung-diverses-detail-337.html

Zu Hause; Geschichten, die das Leben schrieb!
und freue mich auf den Besuch in Stuttgart.

Jaa, Jaa die Schaltzeichen. Damals habe ich die Welt noch verstanden. Und lese die „Kosmos-Radiomann“ Anleitung.