Beruflicher Alltag, ganz einfach dachte ich …
als ich endlich mein Studium in Giessen beendet hatte.
Meine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte ich in Erlangen und bekam den ersten Eindruck zum Thema Konstruktion und Projektierung.Ich hatte mir, oh Wunder damals vorgestellt meine guten Ideen bekannt zu machen und auch umsetzen. Aber Realität und Wunsch sind sehr weit voneinander entfernt.
Thema Entwicklungsarbeit in Reiskirchen:
„Aspirationspsychrometer – Entwicklung eines verbesserten kontinuierlichen Messsystems fuer Luftfeuchte mit elektrischem Ausgangssignal. So lautete damals das mit BMFT Mitteln geförderte Forschungsvorhaben. Eine wahre Geschichte. Ein Projekt bei der Firma Weiss Technik GmbH in Reiskirchen. Wußte nicht, dass es mich noch gibt aus dem Jahre 1980.

In Coburg zeigte mir ein lieber Arbeitskollege was die Welt von mir erwartet und gab mir ein Blatt Papier, wo alles zu lesen war, was ich in der Zukunft zu erwarten habe.
So ist das Leben
Ich fand dieses Blatt vor einigen Monaten wieder.
Mit der schönen Überschrift: „Wir Ändern …“

In diesem Jahr 2002 erhielt ich ein E-Mail von TSTR Erlangen was mich begeistert; Weil wir lernen für unser Leben. „Die moderne Volkswirtschaft …“
Im Jahr 2005 Beruf und Alltag. Thema Zahlendreher. Wir lernen für Beruf und Alltag.
WebLinks:

Jaa, Jaa lange ist es her. HiFi

Meine Stereoanlage – damals 1983. Mal wieder aktiv.

Schallplattenspieler eine neue Nadel gegönnt. Heute Nadel von dienadel.de erhalten.

Schallplattenspieler, Receiver.

Gut zu wissen. Anschluss Phono
Super….
Wertarbeit…

Gut zu wissen: Thema Vorverstärker, den ich nicht brauche, weil Phono Anschluss beim Receiver vorhanden.
So schaue ich mir die tolle Seite an
phonophono.de

Schön erklärt.

Vogelsbergkreis. Aus der Region. Medien. Tageszeitung.

Lese

….die sechs Kommunen
Freiensteinau
Grebenhain
Herbstein
Lautertal
Ulrichstein
Schotten
wollen im Bereich Tourismus zusammenarbeiten und eine touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) gründen.

Quelle: GAZ vom 16.03.2019 „Aus der Region“

Das gefällt mir und wünsche der Arbeitsgemeinschaft viel Erfolg. Und fahre die Orte bei Sonnenschein ab.

Räumliche Lage:
Durchmesser 30 Fahrminuten.
Und mache einen Ausflug über die Grenzen des Landkreises Gießen hinaus.

Auch andere Städte – Landkreis Gießen – wie
Lich
Hungen
Grünberg
Laubach

arbeiten im Tourismusbereich zusammen.

Das 1. Apfelweinmuseum in Hessen soll es geben. In Hanau.
Lese ….
Eine Eröffnung soll es geben.
Leider z.Z. Termin unbestimmt.
Es heißt vielleicht im November.
So schaue ich in der Zwischenzeit – was das Web hierzu zu bieten hat.

Suche „Apfelweinmuseum in Hanau“

Sommerzeit-Winterzeit

Sommerzeit-Winterzeit

Alles hat ein Ende wie die Umstellung der Zeit, pardon Umstellung die Uhr.
Diese 1 Stunde.
Sie bedeutet viel. Jaaa, Jaa die Uhren werden umgestellt – manuell oder per Funk.

Umstellung Winterzeit auf Sommerzeit
von 2 Uhr auf 3 Uhr – immerhin 35 Minuten …
gesehen im Seltersweg in Gießen
morgens 8 Uhr:
hell oder dunkel.
Das ist hier die Frage.
morgens oder abends

Irgendwann hat dies ein Ende. Spätestens 2021

Diskussionen ohne Ende. Alles hat ein Ende; ich hoffe 2021!!

Ich beginne und stelle die Uhr 1 Stunde vor; damit ich rechtzeitig morgen aufstehe.

Obstwiesenroute und Apfelwochen im Landkreis Gießen.
lese…
Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute im Landkreis Gießen e.V.
obstwiesenroute-giessen.de

Kirchen in Hessen und lese unter ….
traumfest.de/html/kirchen_hessen.html
und

 

Dom zu Fulda
Marktkirche Wiesbaden
Kirche in Lindenhof in Nordhessen (26 qm groß)

….
die-schoensten-kirchen-in-hessen
Quelle: TV ARD – programm.ard.de/TV